Tutorial

Zufallsbilder per PHP auf der Website anzeigen

Zuerst speichern wir die Bilder, die wir später zufällig auf der Seite anzeigen lassen wollen, in einem Ordner auf unserem Server.
Da unser Script die Anzahl der Bilder ermittelt und anschließend nummerisch auf die Bilder zugreift, werden diese fortlaufend benannt und in einem Dateiformat (z.B. jpg) gespeichert:

1.jpg
2.jpg
3.jpg
usw.

Auf der PHP-Seite, auf der das Zufallsbild dann angezeigt werden soll, fügen wir dann diesen Code ein:

<?php
$imageFolder = '/pfad/ordner/';
$anzahl = count(glob("$imageFolder*.*"));
$random = mt_rand(1, $anzahl);
echo '<img src="/'.$imageFolder.$random.'.jpg" alt="Zufallsbild" />';
?>

Anmerkungen:
Der Schnipsel $imageFolder = '/pfad/ordner/'; ermittelt den Pfad zu den Ordnern und muss so angepasst werden, dass der korrekte Pfad zu eurem Bilderordner angegeben wird.
Liegt der Order, ausgehend vom Root, zum Beispiel unter

➡ bilder ➡ zufallsbilder

lautet der angepasste Schnipsel $imageFolder = '/bilder/zufallsbilder/';

Solltet ihr ein anderes Dateiformat als .jpg nutzen, dann müsst ihr den Schnipsel
echo '<img src="/'.$imageFolder.$random.'.jpg" alt="Zufallsbild" />';
noch mit der richtigen Dateiendung anpassen.

Dieses Tutorial bewerten

zurück

Navigation einschalten