Don´t interrupt me - I´m talking to myself

Na na na na na na na na na na na na na na na na Batcall!

3. Juni 2014

Geben wir der Sache einen Namen.
Das schickt sich jetzt so.

batman batcave lucius fox and robin cell phones


Mein Tag in Bildern – 12 von 12 im Mai

12. Mai 2014

Mein Tag in Bildern und Untertiteln

gewichtstagebuch, tardis kanne und tardis keksdose, gleis 9, arbeit
1. Mein erster Gang geht nun seit gut 4 Wochen allmorgendlich auf die Waage
2. Die Muttertagsgeschenke werden eingeweiht. Der Tee aus der Dr. Who Tardis Teekanne und der Protein-Müsli aus dem Tardis Behälter schmecken direkt doppelt so gut ;)
3. Mit dem ÖPNV geht es Richtung Büro,…
4. … wo der Code schon auf mich wartet.

rose, fasten belt, pfütze, heimtrainer
5. In den Monitorpausen habe ich mich an den blühenden Sommerboten erfreut.
6. Nach Feierabend geht’s wieder heimwärts.
7. In Essen nieselt es.
8. Beim Radeln bin ich aber trotzdem nicht nassgeworden.

singing in the rain, gummibärchen, couch, gärtnern
9. Verabredungen sind Verabredungen – bei Wind und Wetter.
10. Statt einer ganzen Tüte Gummibärchen bleibt es neuerdings allerdings bei einer Handvoll Gummibärchen.
11. Entspannung auf und mit der Couch.
12. Gärtnern am Abend vertreibt Kummer und Sorgen. Oder so ähnlich.

Jeden Monat sammelt Draussen nur Kännchen die Tagesrückblicke von Bloggern – und ich bin dabei!


No Ice Ice Baby

24. April 2014

Wisst ihr was das Fatale an schönen Eiswürfeln ist?
Sie verdünnisieren sich ziemlich schnell.

Für mich darfs gern etwas langlebiger sein. In Stein gegossen quasi.
Und so kam mir die Idee, die Eiswürfelformen zweckzuentfremden, um mir einen Briefbeschwerer und Türknäufe zu basteln.

get digital ice tray
Herzchen und Blümchen-Eisformen dürfen bei Oma einziehen. Bei mir kommt nur das gute Zeugs in den Gefrierschrank:
Das Nerd Ice Tray mit Space Invaders Pixel-Monstern und der Todesstern (über getDigital).

DIY Zement Eiswürfelform
Weitere Materialien:
* Vaseline und Pinsel zum Einstreichen der Silikonformen
* Blitzzement und Wasser
* Schrauben und passende Muttern
* Schutzmaterialien (hier: Mülltüte, um bleibende Schweinereien auf dem Untergrund zu vermeiden und Handschuhe)

vaseline zur einfacheren entnahme der formen
Zuerst habe ich die Formen mit einer dünnen Schicht Vaseline eingepinselt, um das spätere Herausdrücken der fertigen Form zu erleichtern.

todesstern aus zement
Stellt man einen Eiswürfel aus der Todesstern-Form her, muss das Wasser in die zusammengesetzte Form gegossen werden. Weil Zement aber eine andere Konsistenz als Wasser hat (und ich mir nicht sicher war, wie ich diesen am Besten so schnell wie möglich durch das Loch gießen kann), habe ich mich dazu entschieden, die beiden Hälften seperat mit dem Zement zu füllen und den Todesstern am Ende zusammenzusetzen.

todesstern hälften aus zement
Im Gegensatz zu Sekundenkleber hat der Blitzzement seinen Namen wirklich verdient. Ich hatte bei der Verarbeitung wirklich das Gefühl, er wird mir unter der Hand hart. Nach gut und gerne 5 Minuten konnte ich die beiden Hälften des Todessterns auch endlich aus der Form pressen.

zement bei der verarbeitung
Den Zement für die Space Invaders Formen habe ich etwas flüssiger gegossen – trotz des Blitzzementes und laut der seiner Beschreibung angedrohten 3-8 Minuten zum Aushärten, habe ich es geschafft, dieses Bild für euch zu schießen ;)

schrauben in zement
Den Zement habe ich mit meiner Hand in die Eiswürfelform gestrichen und schnell (ich erwähnte es ja bereits: BLITZzement!) die Schrauben darin versunken. Hier muss man ein bisschen darauf achten, dass man die Schrauben nicht zu tief hineindrückt, weil sie sonst später sichbar sind.

silikonform und leichtes lösen
Weil die Pixel-Monster relativ klein sind und teilweise dünne Stellen haben, die leicht zerbrechen könnten, würde ich an dieser Stelle empfehlen, nicht mit brachialer Gewalt vorzugehen. Zu meiner Überraschung muss ich aber hinzufügen, dass das Herausdrücken wirklich leicht und ohne nennenswerte Verluste ging.

space invaders und todesstern
Nach 10 Minuten: 3 Tuerknäufe, 1 Briefbeschwerer und kleine Pixel-Monster als Blumentopf-Deko.
Mal ehrlich: Das geht doch schneller als Wasser zu Eis wird ;)

so sieht der space invader als tuerknauf aus

Die Zement-Überreste konnte ich übrigens hinterher relativ leicht von den Silikonformen spülen und sie sind nun bereit für eine zweite Runde.
Blitzzement werde ich dafür übrigens aber nicht nehmen – die beschriebenen 3-8 Minuten zum Aushärten fühlten sich wie 1-2 Minuten an. Hier würde es “normaler” Zement wahrscheinlich auch tun.

Ich könnte mir allerdings auch Tetris Blöcke vorstellen, die ich mit einem Magneten versehe und mir so schöne 3D-Magnete herstelle…


Go, lemmings, go!

Mehr von mir

Behind the scenes

Style 1 Style 2 Style 3