Don´t interrupt me - I´m talking to myself

Der Kümmerhannes

25. Februar 2015

Es gibt Menschen, die gibt’s garnicht- und trotzdem kennt sie jeder:

Der alte Holzmichel,
der Cotton-Eye Joe,
der Kollege Schnürschuh…

Stop! Aber es gibt einen, den kennt ihr noch nicht!

Eines Morgens saß er dort, der Kümmerhannes, im Bürostuhl meines Chefs. Sich diesen unter den Nagel zu reißen, reichte ihm aber nicht. Mit dem Bürostuhl stibitze der Kümmerhannes auch das grandiose Aussehen meines Chefs.
Ernsthaft! Hätte er sich nicht mit den Worten “Ich habe deinen Mülleimer geleert, hier aufgeräumt, tausende Emails geschrieben, deinen neuen Arbeitsvertrag aufgesetzt und der Steuerfrau weitergegeben… ICH BIN DER KÜMMERHANNES!” vorgestellt, ich hätte ihn für meinen Chef gehalten!

Ich lächelte ihn irritiert, aber so freundlich, wie man es mir beigebracht hat, an und googelte “Kümmerhannes” – und ich fand NICHTS!

Das gibt’s doch nicht! Den Kümmerhannes gibt es nicht! Nicht ein einziger Eintrag zum Kümmerhannes.

Ihr seht: Es ist höchste Zeit das zu ändern und ihn in die Reihe der Menschen einzugliedern, die es nicht gibt.

Und weil der Hannes zwiegespalten ist und mal der Kümmerhannes, dann der Beschwerdemailhannes ist und urplötzlich dann zum Meckerhannes wird, habe ich ihm ein Shirt gedruckt, damit er immer weiß, wer er ist.

Lebt denn der alte Kümmerhannes noch?

Dem Kümmerhannes sein Shirt

Kümmerhannes. Das ist sein Name.

Und welcher Hannes bist du?

Mein Tag in Bildern – 12 von 12 im Januar 2015

12. Januar 2015

Mein Tag in Bilder und Untertiteln

Der Morgen fängt ja gut an...
1. Der Morgen beginnt mit ein wenig Verspätung und der Mundhygiene.
2. Auch der ÖPNV beschließt heute später anzufangen.
3. Ich schaffe es dennoch pünktlich zur Arbeit und konzentriere mich auf meinen Code.
4. Das hätte Superman nicht besser hinbekommen!

Der alltägliche Wahnsinn
5. Montage sind halbe Arbeitstage. Mittags geht es mit dem geliebten ÖPNV zurück nach Hause.
6. Nach der heutigen Impfung ist der Tiny Overlord sehr müde. Ich schmökere in den Büchern…
7. … und teste die PartyParty-App.
8. Und habe danach sogar noch Zeit das Bad endlich umzudekorieren.

Am Abend des 12. Janar 2015

9. Später geht es mit der kleinen Schlafmütze an die tägliche Dosis Frischluft…
10. und wir bringen ausgelesene Bücher in den Büchertauschkasten.
11. Wieder daheim teste ich mein neues Unterwassercase fürs iPhone. Klappt!
12. Und damit die “richtige” Kamera auch nicht zu kurz kommt, werden auch mit dieser noch ein paar Bilder geschossen.

Jeden Monat sammelt Draussen nur Kännchen die Tagesrückblicke von Bloggern – und ich bin dabei!

Verlosung: Advent, Advent… Ein Weihnachtsgeschenk!

1. Dezember 2014

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – und wer mit Beratungsresistenz gesegnet und der supermärktlichen Anpreisung von Marzipan, Printen und Schokoweihnachtsmännern wiederstehen konnte, muss spätestens jetzt tief durchatmen und den großen Run auf das Weihnachtsgeschäft beginnen.
Mutti, Vati und die Liebsten freuen sich immerhin jedes Jahr aufs Neue, wenn man sie nicht vergessen hat.

Ich persönlich finde persönliche Geschenke viel besser als jedes Parfum, jede Krawatte oder die obligatorischen Socken.

Weihnachtselfe verlost Fotoshooting von GROSSFORMAT

Und weil das Schenken ebensoviel Spaß macht wie das Beschenktwerden, habe ich mir den ollen Sternenhaarreif aufgesetzt, mit Glitzer um mich geworfen und habe mich so auf meinen Job als Weihnachtselfe vorbereitet:

Zu gewinnen gibt es nämlich ein Weihnachts-Einzelshooting mit den Fotografen von GROSSFORMAT.

Und weil ich natürlich nichts verschenken will, was mir nicht auch gefällt, habe ich vorab mein Gesicht in die Kamera gehalten.
Der liebe Marcel hat sich die Zeit genommen, euch mit ein paar Bildern dieses Shootings einen Vorgeschmack auf das zu geben, was ihr erwarten dürft.

Diese Bilder wurden in einem dunklen Raum ohne Blitz aufgenommen – wenn schon Weihnachtsshooting, dann aber richtig:
Das einzige Licht kommt von einer Lichterkette, die das Motiv warm und nicht zu grell ausleuchtet.

Die Accessoires sind ja, wenn man den Supermärkten und Ramschläden Glauben schenken darf, der neueste Trend:
Feenstaub-Glitzer-Sternen-Bommel-Haarreif, Weihnachtsmütze und Rentiergeweih – auch die durften bei meinem Shooting nicht fehlen!
Dazu lieferte Marcel jede Menge Fachwissen über Gesichtsfotografie und Umsetzung:

- “Hey, fotografier mich lieber von oben. Sonst habe ich nen Doppelkinn!”
- “Ne, das ist zu selfie-mäßig!”
- “Manno!” *grummel grummel*
- “Stell dich mal so und so hin, jetzt Kopf nach vorne, jetzt Zunge nach oben, jetzt Augen nach hier und da, tralala” *klick klick klick*

Et voila: Das kann sich sehen lassen!

Nikolausmützen auf meinem Kopf
Gib mal nen Hammer her!

Übrigens: Die Grinch-Bilder klappten auf Anhieb. Naturtalent ist eben Naturtalent. Und was der Hammer plötzlich in meiner Hand machte… man weiß es nicht.

Weitere Bilder findet ihr auf der Facebook-Seite und auf der Website.

Das Shooting hat – man sieht es ja – sehr großen Spaß gemacht und ich freue mich, dass mir die Jungs von GROSSFORMAT die Chance geben, diesen Spaß an euch weitergeben zu können.

Da das Shooting ein Weihnachtsshooting ist und damit ihr die Bilder schnellstmöglich entwickeln lassen und als Weihnachtsgeschenk für Mama, Papa, Oma, Opa oder wen auch immer, rahmen lassen könnt, wird dieses Shooting für den Zeitraum vom 10.12. – 23.12. einberaumt.
Es wird euch keine festes Datum, keine Zeit oder Ort (der jedoch im Ruhrgebiet sein muss!) vorgeschrieben – dieses macht ihr dann anschließend mit Andreas und Marcel aus.
Eure Emailadresse werde ich nur (!) zu diesem Zweck weitergeben.

Teilnahmebedingungen:
* Das Shooting findet innerhalb der oben genannten Zeit im Ruhrgebiet statt. Ort könnt ihr soweit selber bestimmen!
* Ihr seid volljährig.
* Ihr hinterlasst bis zum 08.12.2014 um 12.00 Uhr einen Kommentar unter diesem Artikel.
* Ihr gebt einen Namen und eine gültige Email-Adresse an (welche nur an die Fotografen weitergeleitet und nicht für Werbezwecke missbraucht wird).
* Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt am 08/09.12.2014 per Email und im Blog.
* Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
* Falls ihr nur kommentieren, jedoch nicht teilnehmen möchtet, schreibt dieses bitte dazu, damit ich euch bei der Auslosung herausfiltern kann.

Go, lemmings, go!

Mehr von mir

Behind the scenes

Style 1 Style 2 Style 3